Willkommen zu deinem persönlichen

Miracle Morning!

(INDOOR)

Bevor es losgeht!

Zeitfenster: 6 Uhr bis 9 Uhr.
Zeitaufwand: ca. 60 Min.
Du benötigst: Handy (Internet), Kopfhörer & Schreibmaterial.

Wir treffen uns anschließend, pünktlich um 9 Uhr, zu einer gemeinsamen Reflexionszeit!

  • Suche dir jetzt im Haus ein ruhiges Plätzchen und erlebe Schritt für Schritt, im eigenen Tempo, deinen ersten Miracle Morning. Wir wünschen dir eine gesegnete Zeit!
  • SCHRITT 1 - BEWEGUNG

    Führe ein bis drei der vorliegenden Übungen für je 60 Sekunden aus und genieße die Bewegung am Morgen.
  • SCHRITT 2 - STILLE

    Aktiv still sein - bewusst zuhören - ehrlich beten. Höre dir das Musikstück an und genieße anschließend die Ruhe. Besprich das Gehörte mit Gott.
Mit dem Abspielen des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Samuel Harfst - Das Privileg zu sein
Video Vorschau
  • SCHRITT 3 - LESEN

    Lass dich inspirieren und ermutigen. Lies den Psalm 103 und notiere dir eine positive Aussage aus dem Text.
  • Psalm 103

    Lobt den Herrn!

    1 Ich will den HERRN loben von ganzem Herzen, alles in mir soll seinen heiligen Namen preisen! 2 Ich will den HERRN loben und nie vergessen, wie viel Gutes er mir getan hat. 3 Ja, er vergibt mir meine ganze Schuld und heilt mich von allen Krankheiten! 4 Er bewahrt mich vor dem sicheren Tod und beschenkt mich mit seiner Liebe und Barmherzigkeit. 5 Mein Leben lang gibt er mir Gutes im Überfluss, er macht mich wieder jung und stark wie ein Adler. 6 Was der HERR tut, beweist seine Treue, den Unterdrückten verhilft er zu ihrem Recht. 7 Er weihte Mose in seine Pläne ein und ließ die Israeliten seine gewaltigen Taten erleben. 8 Barmherzig und gnädig ist der HERR, groß ist seine Geduld und grenzenlos seine Liebe! 9 Er beschuldigt uns nicht endlos und bleibt nicht für immer zornig. 10 Er bestraft uns nicht, wie wir es verdienen; unsere Sünden und Verfehlungen zahlt er uns nicht heim. 11 Denn so hoch, wie der Himmel über der Erde ist, so groß ist seine Liebe zu allen, die Ehrfurcht vor ihm haben. 12 So fern, wie der Osten vom Westen liegt, so weit wirft Gott unsere Schuld von uns fort! 13 Wie ein Vater seine Kinder liebt, so liebt der HERR alle, die ihn achten und ehren. 14 Denn er weiß, wie vergänglich wir sind; er vergisst nicht, dass wir nur Staub sind. 15 Der Mensch ist wie das Gras, er blüht wie eine Blume auf dem Feld. 16 Wenn der heiße Wüstenwind darüberfegt, ist sie spurlos verschwunden, und niemand weiß, wo sie gestanden hat. 17 Die Güte des HERRN aber bleibt für immer und ewig; sie gilt allen, die ihm mit Ehrfurcht begegnen. Auf seine Zusagen ist auch für die kommenden Generationen Verlass, 18 wenn sie sich an seinen Bund halten und seine Gebote befolgen. 19 Der HERR hat seinen Thron im Himmel errichtet, über alles herrscht er als König. 20 Lobt den HERRN, ihr mächtigen Engel, die ihr seinen Worten gehorcht und seine Befehle ausführt! 21 Lobt den HERRN, ihr himmlischen Heere, die ihr zu seinen Diensten steht und seinen Willen tut! 22 Lobt den HERRN, alle seine Geschöpfe, an allen Orten seiner Herrschaft soll man es hören! Auch ich will den HERRN loben von ganzem Herzen!

    Hoffnung für Alle® (Hope for All)© 1983,1996, 2002, 2009, 2015 by Biblica, Inc.®

  • SCHRITT 4 - VISUALISIERUNG

    Die Kraft der Bilder. Suche im Internet ein Bild zu der Frage: Wie passt das Bild mit deiner momentanen Situation zusammen?
  • SCHRITT 5 - SCHREIBEN

    Halte deine Gedanken fest. Schreibe auf, was das gerade Erlebte mit dir macht. Was möchtest du schriftlich festhalten?
  • SCHRITT 6 - ANBETUNG

    Zeit für Gott. Höre dir das Musikstück an und nimm dir anschließend Zeit für ein Gebet.
Mit dem Abspielen des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Casting Crowns - No other name
Video Vorschau
  • SCHRITT 7 - INPUT

    Noch Fragen? Hier ein kurzer inhaltlicher Input zum Miracle Morning.
  • Input - Life SAVERS

    SILENCE – Sei still, bete & höre zu.

    Unsere Welt ist laut. Und wenn Stille auch im ersten Moment befremdlich wirkt, so ist sie doch wohltuend und gibt Raum, einmal ganz bei sich und Gott zu sein und über die eigenen Gedanken hinaus zu hören

    AFFIRMATIONS – Lass dich ermutigen.

    Wir fühlen uns schuldig, über andere schlecht zu denken. Aber über sich selbst? Wie schnell entmutigen wir uns und sprechen uns selbst ab, etwas zu können. Sprich dir selbst Mut zu, indem du dir das, was du erreichen willst selbst vor Augen hältst, indem du dir zusprichst, dass auch erreichen zu können.

    VISUALIZATION – Schaue auf deine Ziele.

    Wie farbenprächtig, aussagekräftig und überwältigend können Bilder sein! Und doch erklären wir uns ganz oft mit Worten. Nimm Dir die Zeit, Bilder für deine Ziele zu finden und entdecke, wie diese Bilder nicht nur zu Dir sprechen, sondern dir auch besser vor Augen bleiben.

    EXERCISE – Bewegung tut gut.

    Sich zu bewegen führt zu Bewegung. Schon wenige Minuten täglich können dazu führen, dass auch unsere Gedanken und unser Kreislauf in Schwung kommt und wir uns ganzheitlich vorwärts bewegen.

    READING – Lass dich inspirieren.

    So wie ein Auto Benzin, Strom oder Diesel benötigt, um zu fahren – so kann es auch hilfreich sein, wenn unsere Gedanken und Ideen durch Input von außen bereichert werden. Ein gutes Buch und die Bibel können dabei wegweisend, vertiefend und lehrreich sein.

    SCRIBING – Halte deine Gedanken fest.

    Wie leicht entgleitet doch ein Gedanke, wenn er nicht festgehalten wird. Schreibe daher auf, was dich bewegt und erwecke damit deine Gedanken ein Stück weit zum Leben. Alles, was auf Papier festgehalten ist, ist somit sichtbar und kann immer wieder abgerufen werden.

  • SCHRITT 8 - REFLEXION um 9 Uhr

    Eine kurze Reflexionzeit in der Gruppe zu deiner Erfahrung mit dem Miracle Morning. Was hat dir gut gefallen? Was hat dich herausgefordert? Was nimmst du dir vor?

Herzlichen Glückwunsch!

Das war dein Miracle Morning. Wir wünschen dir noch viele davon – am Besten schon morgen.