Termine

* Alle Termin-Angaben ohne Gewähr | Planungsstand: 25. August 2020

Termine für die erste Gruppe 2020-2021*

  • 17.-19. Januar 2020 (Morschen, bei Kassel)
  • 21.-22. März 2020 (virtuell)
  • 16.-17. Mai 2020 (virtuell)
  • 05.-07. Juni 2020 (Herne)
  • 16.-21. August 2020 (Ferienhaus / Ostsee, Dänemark)
  • 04.-16. Oktober 2020 (Videocalls, virtuell)
  • 30. Oktober – 01. November 2020 (Kassel)
  • 08.-10. Januar 2021 (Hamburg)
  • 20.-21. März 2021 (Herne)
  • 08.-09. Mai 2021 (Hamburg)
    optional: 11.-13. Juni 2021 (Herne)
  • 18.-27. Juni 2021 (Studienreise Manhatten, USA)
  • (…)

Termine für die zweite Gruppe 2021-2022*

  • 08.-10. Januar 2021 (Hamburg)
  • 20.-21. März 2021 (Herne)
  • 08.-09. Mai 2021 (Hamburg)
  • 11.-13. Juni 2021 (Herne)
  • 22.-27. August 2021 (Segeltörn Ijsselmeer, NL)
  • 26. September – 07. Oktober 2021 (Videocalls, virtuell)
  • 12.-14. November (Hamburg)
  • 04.-06. Februar 2022 (Herne)
  • 26.-27. März 2022 (Hamburg)
  • 30. April – 01. Mai 2022 (Herne)
  • 17.-19. Juni 2022 (Hamburg)
  • 19.-28. August 2022 (Studienreise Europa, tba.)
  • (…)
Teilnehmer von Hills & Valleys beim Abendlichen Austausch vor Sonnenuntergang

Ausblick auf die dritte Gruppe 2022-2023*

  • 04.-06. Februar 2022 (Herne)
  • 26.-27. März 2022 (Hamburg)
  • 30. April – 01. Mai 2022 (Herne)
  • 17.-19. Juni 2022 (Hamburg)
  • 19.-28. August 2022 (Gruppenreflexion, tba.)
  • 25. September – 07. Oktober 2022 (Videocalls, virtuell)
  • 18.-20. November 2022 (Hamburg)
  • (…)

Teilnehmerstimmen

Michaela Warning

»Hills & Valleys ist für mich ein Herzensprojekt, da ich selbst als Projektleiterin immer wieder herausgefordert bin zu wachsen und Grenzen zu überwinden. Es begeistert und motiviert mich, Teil einer Gruppe zu sein, die vor ähnlichen Herausforderungen steht und die bereit ist, mit Gottes Hilfe ihr Potenzial zu entwickeln. Als Projektleiterin darf ich die Methoden und Inhalte selbst ausprobieren und erlebe, wie mein Leiten mehr Wirksamkeit entfaltet.«

Sören Steinmann

»Ich bin mit meiner Entscheidung für Hills & Valleys super glücklich! Ein tolles, aufbauendes und entdeckungsreiches Programm – welches mir in der eigenen Persönlichkeitsentwicklung und bezogen auf Führungseigenschaften den Horizont erweitert. Dazu ein unglaubliches tolles Team von Teilnehmer*innen und Leiter*innen!«

Nina Tank

»Mein Ziel war es herauszufinden, wie ich meine neue Rolle als Gemeindeleiterin so gut wie möglich erfüllen kann. Nach anfänglichen Zweifeln glaube ich, mit Hills & Valleys die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Ich habe im Prozess ein Leitungsprojekt gefunden, das mich begeistert, meiner Persönlichkeit entspricht und bin dankbar, es mit der Begleitung des Teams und der Gruppe umsetzen zu dürfen.«

Holger Trautmann

„Neue Herausforderungen sind wunderbare Gelegenheiten, Neues über sich selbst zu erfahren.“ (Ernst Ferstl) »Hills & Valleys ist so eine wunderbare Gelegenheit, die mir hilft zu verstehen, was es bedeutet, geistlich zu leiten – andere und sich selbst. Eine Herausforderung, die Spuren in meinem Leben hinterlassen, meinen Alltag positiv verändert und nicht zuletzt mir neue Freunde geschenkt hat.«

Christian Schuchardt

»Das hatte ich nicht erwartet: zu oft schon sind Weiterbildungen und inspirierende Seminare verpufft. Hills & Valleys hingegen hat mein Leben schon jetzt zum Besseren verändert. Diese Veränderung wird nahhaltig sein. So fühlt sich fliegen an. Danke und Wow!«

Melanie Leihner-Guarin

»Was mich an dem Konzept von Hills & Valleys überzeugt, ist die ausgewogene Balance zwischen Theorie und Praxis. Was wir in den Seminaren lernen, können wir direkt im richtigen Leben (privat, Gemeinde, berufliches Umfeld) anwenden. Faszinierend ist, dass ich nicht alleine bin, sondern dass ich mich ihm gesamten Team und mit Einzelpersonen ständig austausche und mich selbst und bestimmte Situationen so auch noch aus anderen Perspektiven gespiegelt bekomme.«

Ben Bornowski

»Hills & Valleys ist für mich die Möglichkeit, die manchmal gefühlte Einsamkeit in meinem Beruf ein Stück abzulegen. Mit anderen ins Gespräch zu kommen, die mit ganz ähnlichen Herausforderungen zu kämpfen haben – im Führen von Menschen und Projekten. Ich kann mich mit mir selber und mit anderen auseinandersetzen. Miteinander kämpfen: nicht gegeneinander, sondern gemeinsam für etwas – für eine gute Sache.«

Worauf wartest Du noch?

Die zweite Gruppe von 8-12 Heldinnen und Helden geht im Januar 2021 auf die Reise. In 18 Monaten wirst Du neue Erfahrungen als Leader sammeln, Deine Persönlichkeit weiterentwickeln und lernen, mit Deinen Herausforderungen besser umzugehen.

Jetzt bewerben