Summit Intensivtraining

Summit (engl. »Gipfel«) ist das intensive Trainingsprogramm von Hills & Valleys. In 18 Monaten entdeckst Du eine neue Perspektive – auf Deine Rolle, auf Deine Führungshandlungen und auf Gott. Du entwickelst Deine Persönlichkeit und entfaltest Dein volles Potenzial, um Deine Berufung zu finden und zu leben.

Bei dieser „Gipfelerfahrung“ wirst Du von erfahrenen Coaches und dem Hills & Valleys Leitungsteam begleitet. Diese „Guides“ stehen Dir als Wegbegleiter ebenso zur Verfügung wie ehemalige Gipfelstürmer*innen aus den früheren Jahrgängen. Dein Weg zum SUMMIT beginnt mit einer Bewerbung. Wir freuen uns auf das gemeinsame Abenteuer!

virtuelles-vortreffen-2021

Ablauf des Projekts

Erstes Halbjahr – ENTDECKEN
Januar bis Juni

Leadership-Ausbildung

An vier Seminarwochenenden sowie in Videocalls bekommst Du nicht nur den wichtigsten Input über Leadership, sondern profitierst vom direkten Feedback und dem Austausch in der Gruppe. Wir ermutigen und challengen uns gegenseitig – klar und direkt, gleichzeitig wertschätzend und positiv. Auch zwischen den Workshops bleibst Du ständig mit den anderen in Kontakt.

Einzelcoaching 1:1

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin bekommt über die gesamte Laufzeit einen Coach an die Seite gestellt. Ihr trefft euch einmal pro Halbjahr persönlich für einen ganzen Tag, telefoniert alle paar Wochen miteinander und bleibt per E-Mail und Messenger regelmäßig in Kontakt. Du kannst Dich mit allen Herausforderungen jederzeit an Deinen Coach wenden. Sei offen dafür, dass Du im Coaching hinterfragt und zusätzlich gechallenged wirst.
Zweites Halbjahr – ENTWICKELN
Juli bis Dezember

Sommerpause & Gruppenreise

Nach einer mehrwöchigen Sommerpause steht im August eine einwöchige Gruppenreise auf dem Programm. Die gemeinsame Auszeit gibt Dir die Möglichkeit, das Gelernte in der Gruppe noch einmal zu reflektieren und zu festigen. Der Spaß bei gemeinsamen Aktivitäten und die Gemeinschaft schaffen eine noch intensivere Verbundenheit untereinander.

Praxisaufgabe

Im zweiten Halbjahr erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuelle Leadership-Challenges, an denen sie über drei Monate fokussiert und von anderen unterstützt arbeiten können. Das kann ein neues Projekt in der Gemeinde sein, die Entwicklung von Lösungen für eine festgefahrene Situation oder ein Training, über die persönlichen Grenzen zu gehen. Wir begleiten Dich auch in diesem Prozess.

Vertiefung

In einem zweiwöchigen Videocall-Format erarbeitet die Gruppe noch einmal konkreten Input zum Thema Kommunikation und absolviert gemeinsame Übungen. Ohnehin könnt Ihr während der gesamten Trainingszeit miteinander regelmäßige Gruppen- und Videocalls vereinbaren. Im November gibt es an einem Seminarwochenende weitere Gelegenheit zum Austausch über die bisherigen Erfahrungen.
Drittes Halbjahr – ENTFALTEN
Januar bis Juni (Folgejahr)

Multiplikation

Jedes Jahr im Januar startet ein neues Team ins Leadership-Abenteuer. Ihr werdet im dritten Halbjahr das Gelernte vertiefen und ausbauen, indem ihr die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der neuen Gruppe an die Hand nehmt. Ihr teilt Eure Erfahrungen und seid nun in der Rolle von Guides, Coaches und Wegbegleitern unterwegs. Ihr erlebt die Seminarwochenenden ein zweites Mal, könnt das Gehörte vertiefen und weitergeben.

Gewohnheiten ausbilden

Die Schlussphase dient dazu, sich auf die Zeit nach Hills & Valleys vorzubereiten. Mithilfe Deines Coaches, der Gruppe und dem Leitungsteam wirst Du an konkreten Zielen für Deine Zukunft als Leiterin oder Leiter arbeiten. Du bekommst weitere Informationen, um positive Gewohnheiten zu entwickeln und kannst in verschiedenen Bereichen trainieren, in denen Du individuelle Unterstützung benötigst.

Teilnehmerstimmen

Melanie Leihner-Guarin

»Was mich an dem Konzept von Hills & Valleys überzeugt, ist die ausgewogene Balance zwischen Theorie und Praxis. Was wir in den Seminaren lernen, können wir direkt im richtigen Leben (privat, Gemeinde, berufliches Umfeld) anwenden. Faszinierend ist, dass ich nicht alleine bin, sondern dass ich mich ihm gesamten Team und mit Einzelpersonen ständig austausche und mich selbst und bestimmte Situationen so auch noch aus anderen Perspektiven gespiegelt bekomme.«

Nina Tank

»Mein Ziel war es herauszufinden, wie ich meine neue Rolle als Gemeindeleiterin so gut wie möglich erfüllen kann. Nach anfänglichen Zweifeln glaube ich, mit Hills & Valleys die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Ich habe im Prozess ein Leitungsprojekt gefunden, das mich begeistert, meiner Persönlichkeit entspricht und bin dankbar, es mit der Begleitung des Teams und der Gruppe umsetzen zu dürfen.«

Christian Schuchardt

»Das hatte ich nicht erwartet: zu oft schon sind Weiterbildungen und inspirierende Seminare verpufft. Hills & Valleys hingegen hat mein Leben schon jetzt zum Besseren verändert. Diese Veränderung wird nahhaltig sein. So fühlt sich fliegen an. Danke und Wow!«

Worauf wartest Du noch?

Die zweite Gruppe von 8-12 Heldinnen und Helden geht im Januar 2021 auf die Reise. In 18 Monaten wirst Du neue Erfahrungen als Leader sammeln, Deine Persönlichkeit weiterentwickeln und lernen, mit Deinen Herausforderungen besser umzugehen.